Bewerbungsschreiben richtig als Heimleiter

Ein Heimleiter übernimmt die organisatorische, wirtschaftliche, fachliche und personelle Leitung eines Heims, plant, organisiert und überwacht den Heimbetrieb und kümmert sich um die Aufnahme, die Unterbringung und die Versorgung der Heimbewohner. Zudem vertritt er das Heim nach außen hin, beispielsweise gegenüber Behörden, Ämtern und Krankenkassen, und leistet durch Pressemitteilungen und Informationsveranstaltungen Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsplätze für einen Heimleiter bieten Einrichtungen für Erwachsene wie Obdachlosenheime, Mutter-Kind-Heime, Müttergenesungswerke oder Heime für Menschen mit Behinderung, Einrichtungen für Kinder und Jugendliche wie Kinder- und Jugendheime, Jugendwohnheime, Erziehungsheime oder Erholungs- und Ferienheime sowie Einrichtungen im Bereich der Altenpflege wie Altenheime, Altenpflegeheime und Altenwohnheime.

Neben den konkreten Anforderungen, die in der jeweiligen Stellenanzeige benannt sind, setzt eine Tätigkeit als Heimleiter einige grundlegende Fähigkeiten und Eigenschaften voraus. Diese grundlegenden Kompetenzen sollten daher in das Bewerbungsschreiben integriert werden, weil sie verdeutlichen, dass sich der Bewerber mit seiner Berufstätigkeit, den Aufgaben und den Arbeitsbedingungen auseinandergesetzt hat.

Ein Heimleiter ist für alle Maßnahmen verantwortlich, die ein ordnungsgemäßer und gleichzeitig wirtschaftlicher Betrieb eines Heims erfordert. Viel Raum nehmen daher organisatorische, kaufmännische und Verwaltungsarbeiten ein, die in aller Regel am PC erledigt werden.

Bewerbungsschreiben richtig als HeimleiterDaher sollte ein Heimleiter über solide Computerkenntnisse verfügen. Im Zusammenhang mit pflegerischen und personellen Angelegenheiten arbeitet ein Heimleiter mit Behörden und Krankenkassen sowie den Angehörigen der Heimbewohner zusammen, erstellt Personaleinsatzpläne und berücksichtigt die Sorgen, Anliegen und Anregungen der Heimbewohner. Hierfür benötigt er ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Kontaktfreude, genauso aber auch Führungsqualitäten, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit stellt sich ein Heimleiter der Presse und organisiert Informationsveranstaltungen, um auf diese Weise für sein Heim zu werben, die Leistungen zu präsentieren und neue Bewohner zu finden. Es ist nicht immer einfach, die gesetzlichen Vorgaben, einen wirtschaftlichen Betrieb, die Anliegen des Personals und die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner unter einen Hut zu bringen. Aus diesem Grund muss ein Heimleiter viel Engagement in seine Arbeit investieren, sehr belastbar sein und die Bereitschaft zeigen, bei Bedarf auch auf geregelte Arbeitszeiten zu verzichten.

Richtiges Bewerbungsschreiben als Heimleiter

Sehr geehrte/r Frau / Herr (Name),

genau wie Sie teile ich die Auffassung, dass ein Heim nicht nur das sprichwörtliche Dach über dem Kopf bieten sollte. Die Aufgabe eines Heims besteht genauso darin, Menschen aufzufangen, Ihnen, wenn auch teils nur zeitlich begrenzt, ein zu Hause zu geben und Ihnen dabei zu helfen, den Weg in ein geregeltes Leben zu finden.

In meiner jetzigen Funktion als Heimleiter eines großen Kinder- und Jugendheimes fällt die gesamte Steuerung des ordnungsgemäßen und wirtschaftlichen Betriebs in meinen Zuständigkeitsbereich. Ich übernehme verwaltende, organisatorische und kaufmännische Arbeiten ebenso wie die Öffentlichkeitsarbeit und die Personaleinsatzplanung. Ein enger Kontakt zu den Eltern meiner Schützlinge gehört für mich ebenso dazu wie stetige Absprachen und Verhandlungen mit Jugend- und Sozialämtern, Krankenkassen und Vormundschaftsgerichten.

Besonders wichtig ist mir jedoch das Gespräch mit den Kindern und Jugendlichen sowie ein intensiver Austausch mit meinen Mitarbeitern. Ich bin stets bemüht, ihre Sorgen, Nöte und Wünsche mit den gesetzlichen Vorgaben und dem Budgetrahmen in Einklang zu bringen. Kommunikative Fähigkeiten, Kontaktfreude und Engagement, aber auch Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Führungsqualitäten bringe ich nachweislich mit. Versierte Computerkenntnisse und ein hohes Maß an Belastbarkeit runden mein berufliches Profil ab.

Leider nehmen Verwaltungsarbeiten am Schreibtisch im geschlossenen Heimleiterbüro in einem großen Heim die meiste Zeit meiner Berufstätigkeit in Anspruch. Aus diesem Grund reizt mich eine Tätigkeit in einem Heim mit deutlich weniger Bewohnern, denn ich erhoffe mir, mich hier noch stärker auch menschlich und als Ansprechpartner einbringen zu können. Sehr gerne möchte ich mich daher der Herausforderung stellen, die Heimleitung in Ihrem neuen Heim (Name/Ort) zu übernehmen.

Ich freue mich sehr, wenn Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können und sehe Ihrer Einladung zu einem vertiefenden Gespräch erwartungsvoll entgegen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Einen Moment noch: Sie bekommen jetzt die 5 kreativsten Bewerbungen dieses Jahr zum gratis Download

Die Bewerbung Nr. 3 ist der Hammer! Kein Personalleiter bleibt da kalt.

Achtung: Sie müssen Ihre E-Mail Adresse bestätigen. Erst nach Bestätigung können wir Ihnen das gewünschte Dokument zusenden.