Bewerbungsvorlage Verkäufer

Bewerbungsvorlage VerkäuferVerkäufer/innen sind die Service-Experten im Einzelhandel. Sie verkaufen die benötigten Waren und verfügen über umfassende Produktkenntnisse, um die Kunden adäquat zu beraten. Verkäufer/innen gibt es beispielsweise in Fachgeschäften, Modehäusern, Tankstellen, Baumärkten, im Versandhandel, im Gemüseladen oder im Supermarkt. Darüber hinaus gehört auch die Akquise, also die Neukundengewinnung, zu den Aufgabengebieten des/r Verkäufers/Verkäuferin. Je nach Spezialisierung und handelsrechtlicher Stellung haben sie unterschiedliche Berufsbezeichnungen – und benötigen unterschiedliche Bewerbungsvorlagen, die ihnen als Inspiration dienen sollen.

Die Ausbildung zum/r Verkäufer/in dauert normalerweise zwei Jahre

Zu den Ausbildungsinhalten zählen vor allem:

  • Abwickeln von Umtausch und Reklamationen
  • Aneignung von Warenkenntnissen
  • Kontrolle der Lagerbestände
  • kundenorientierte Verkaufsgespräche und Beratung der Kunden
  • steuern und kontrollieren von Warenbewegungen
  • Transport im Lager
  • Warenannahme
  • Warenkontrolle

Um diese Aufgaben bewältigen zu können, sollten Verkäufer/innen über wesentliche soziale Kompetenzen verfügen. Dazu gehören Kontaktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Selbstvertrauen und Wertschätzung. Weiterhin sollten Verkäufer/innen gute Umgangsformen haben, sicher auftreten können, ein gutes Zahlen- und Personengedächtnis haben, sprachgewandt und ausdrucksfähig sein. Gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik sind auf jeden Fall von Vorteil.

Darüber hinaus werden während der Ausbildung auch Verkaufstechniken vermittelt. Verkäufer/innen lernen Präsentations- und Werbemittel sowie Werbeträger einzusetzen und alle Facetten der modernen Verkaufspsychologie. Dazu gehören Methoden zur Einwandbehandlung, Kundenrückgewinnung, gezielte Einflussnahmen und auch vorgelagerte Bereiche, wie Zeit- und Selbstmanagement oder Persönlichkeitsbildung. Darüber hinaus ist das After-Sales-Management ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Die Karrieremöglichkeiten für eine/n ausgebildete/n Verkäufer/in sind vielfältig. Direkt im Anschluss an die Ausbildung zum/r Verkäufer/in ist es möglich, sich zum/r Kaufmann/-frau im Einzelhandel weiterzubilden. Die Ausbildung dauert dann ein Jahr länger. Darüber hinaus sind viele Spezialisierungen möglich. Eine weitere Möglichkeit ist die Fortbildung zum/r Handelsfachwirt/in.

Bewerbungsvorlage Verkäufer/in: hier ist Flexibilität gefragt

Die Ausbildung zum/r Verkäufer/in ist sehr beliebt und belegte lange Jahre Platz 1 unter den Ausbildungsberufen. Um sich erfolgreich als Verkäufer/in zu bewerben, ist es wichtig zu wissen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt sind. Darüber hinaus ist eine überzeugende Präsentation das A und O. Der/die Verkäufer/in ist in einem Dienstleistungsberuf tätig. Service- und Kundenorientierung spielen dabei eine wesentliche Rolle. Ein absolutes Muss sind freundliches Auftreten und gutes Benehmen. Die Arbeitszeiten sind nicht immer angenehm. Die Unternehmen erwarten Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Dann heißt es auch an Wochenenden, speziellen Aktionstagen oder an verkaufsoffenen Sonntagen zu arbeiten. Da die Arbeit häufig im Schichtdienst organisiert ist, gibt es zwischendurch freie Tage, die Gelegenheit bieten zum Arzt zu gehen oder Behördengänge zu erledigen.

Bewerbungsvorlage Verkäufer/in, Beispiel 1

Sehr geehrte Frau XX,

Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit, das sind meine herausragenden Eigenschaften, die ich gerne in Ihrem Unternehmen einsetzen würde, um nachhaltig zu Ihrem Unternehmenserfolg beizutragen. Da ich in meiner derzeitigen Position keine weiteren Karrieremöglichkeiten mehr sehe, bin ich auf der Suche nach einem neuen und herausfordernden Betätigungsfeld.

Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung als Verkäuferin konnte ich einige Jahre Berufserfahrung sammeln. Derzeit bin ich festangestellte kaufmännische Serviceleiterin und kann im Rahmen meiner Tätigkeit mein Verhandlungsgeschick, meine Kundenorientierung und mein unternehmerisches Denken unter Beweis stellen. Da hier allerdings das Ende der Karriereleiter erreicht ist, kann ich mir sehr gut vorstellen, meine Talente als Gebietsverkäuferin in Ihrem Unternehmen einzusetzen.

Meine Computerkenntnisse, insbesondere im Umgang mit den verschiedenen Anwendungen unter OpenOffice, sind sehr umfangreich. Außerdem spreche ich verhandlungssicher Englisch. Meinen Aufgaben widme ich mich stets mit vollem Einsatz und größter Motivation. Für meine neue Aufgabe bin ich auch zu einem Ortswechsel bereit.

Wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen, können Sie mich persönlich kennenlernen und sich davon überzeugen, dass ich als fähige Fachkraft gut zu Ihrem Unternehmen passe und in der Lage bin, Ihr Team zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbungsvorlage Verkäufer/in, Beispiel 2

Sehr geehrte Frau xy,

nach dem kurzen und sehr freundlichen Telefonat am xx.xx.xxxx sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu. Während des Telefonats habe ich festgestellt, dass ich Ihre Anforderungen zu 100 Prozent erfülle. Gerne stelle ich mich der neuen Herausforderung in Ihrem Unternehmen.

Wie Sie mir mitteilten, suchen Sie eine Fachkraft im Bereich xy, die über ausreichend Berufspraxis verfügt. Nach meiner Ausbildung bei zz, die ich mit Erfolg abgeschlossen habe, konnte ich in den folgenden Jahren Berufspraxis sammeln. Die Stationen meines bisherigen Arbeitslebens können Sie meinem beigefügten Lebenslauf entnehmen.

Meine Stärken liegen eindeutig im direkten Kundenkontakt. Die Kundenbeziehungspflege, individuelle Beratungsgespräche und ein ehrlicher Umgang sind mir in diesem Zusammenhang sehr wichtig. Da ich engagiert und flexibel bin, denke ich, dass ich ausgezeichnet zu Ihrem Unternehmen passe und Ihre Erwartungen mehr als erfüllen kann.

Mein derzeitiger Arbeitgeber gibt seine Geschäftstätigkeit zum Jahresende auf, aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Gerne präsentiere ich mich in einem persönlichen Gespräch, in dem ich Sie von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Bewerbungsvorlage Verkäufer/in, Beispiel 3

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Stellenanzeige im yz hat sofort mein Interesse geweckt. Sie suchen eine engagierte Verkäuferin für Ihre Filialen – voilà! Ich suche nach einem neuen Betätigungsfeld und bin genau Ihre Wunschkandidatin.

Schon vor meiner Ausbildung wusste ich, dass ich als Verkäuferin im Einzelhandel arbeiten möchte. Dieser Wunsch hat sich durch zahlreiche Praktika und Ferienjobs noch verstärkt. Schon während meiner Ausbildung war meine Kommunikationsfähigkeit eine meiner Stärken. Ich bin überzeugend, komme leicht mit anderen Menschen ins Gespräch und bleibe ruhig und besonnen, auch in weniger angenehmen Situationen. Die Warenpräsentation macht mir sehr großen Spaß.

Neben großem Engagement und Flexibilität verfüge ich auch über gute Kenntnisse in Mathematik. Kopfrechnen war schon in der Schule eine meiner Stärken. Darüber hinaus arbeite ich mit großer Einsatzbereitschaft auch am Wochenende.

Da Sie meine Bewerbung jetzt sicherlich neugierig gemacht hat, sehe ich Ihrer Einladung zu einem Vorstellungsgespräch mit großer Freude entgegen. Denn gerne überzeuge ich Sie persönlich, dass ich genau die Person bin, die Sie suchen.

Mit freundlichen Grüßen