Antworten im Vorstellungsgespräch

Nachdem der Bewerber seine grundsätzliche Eignung bereits durch die Bewerbungsunterlagen überzeugend unter Beweis gestellt hat, geht es im Vorstellungsgespräch nun darum, weitere Informationen über seine Persönlichkeit, seine Motivation und seine Leistungsbereitschaft zu sammeln. Nun ist es nur bedingt möglich, genau vorherzusagen, mit welchen Fragen der Bewerber konkret rechnen muss, denn der Ablauf und die Inhalte eines Vorstellungsgespräches hängen immer von dem Unternehmen, der ausgeschriebenen Stelle, der Ausgangssituation des Bewerbers und den Personen, die an dem Gespräch beteiligt sind, ab. Allerdings gibt es einige typische Standardfragen, die in nahezu jedem Vorstellungsgespräch gestellt werden. Auf diese Fragen kann sich der Bewerber im Vorfeld vorbereiten, um im Vorstellungsgespräch dann sicher, souverän und in sich stimmig antworten zu können.

Grundsätzlich wichtig bei den Antworten im Vorstellungsgespräch ist, dass der Bewerber klare und präzise Aussagen macht. Je ungenauer und oberflächlicher die Antworten sind, desto weniger Informationen erhält der Personaler. Dies führt dann allerdings dazu, dass er Rückfragen stellen und nach bohren wird. Zudem ist wichtig, immer höflich und freundlich zu bleiben sowie ruhig und sachlich zu antworten, auch wenn es um unangenehme Sachverhalte geht. Einige Personaler stellen bewusst provozierende Fragen, die den Bewerber unter Druck setzen und eine Stresssituation auslösen. Die Absicht, die dahinter steckt, ist herauszufinden, wie der Bewerber mit Stress und problematischen Situationen umgeht. Dies mag dem Bewerber zwar gemein erscheinen, allerdings sollte er bedenken, dass es auch im Berufsalltag immer wieder stressige und schwierige Situationen geben wird, beispielsweise im Zusammenhang mit Beschwerden und Reklamationen von Kunden oder bei Unstimmigkeiten mit Kollegen und Vorgesetzten.

  • Die typischen Fragen im Vorstellungsgespräch lassen sich dabei prinzipiell in drei Kategorien einteilen, nämlich in Fragen zur Person, zur Qualifikation und zur Motivation.

Fragen zur Person beschäftigen sich mit den persönlichen Daten aus dem Lebenslauf, dem familiären Hintergrund, dem sozialen Umfeld, den Charaktereigenschaften und den persönlichen Interessen. Durch diese Fragen kann sich der Personaler ein erstes Bild vom Bewerber und seinem Auftreten machen und herausfinden, ob er zu dem Unternehmen und in das Team passt. Typische Fragen sind beispielsweise:

1.) Wie ich sehe, haben Sie zwei kleine Kinder. Wie flexibel sind Sie hinsichtlich der Arbeitszeiten?

2.) Wie und in welcher Form unterstützt Sie Ihre Familie auf Ihrem beruflichen Weg?

3.) Weshalb sind Sie nach der Ausbildung von … nach … gezogen?

4.) Worin liegen Ihre Stärken und was würden Sie als Ihre Schwächen bezeichnen?

5.) Wie verbringen Sie Ihre arbeitsfreie Zeit?

6.) Wie gehen Sie mit Misserfolgen um?

Fragen zur Qualifikation sollte der Bewerber immer ehrlich beantworten, denn es geht weniger darum, wie er selbst seine Kenntnisse einschätzt, sondern vor allem darum, welche Kenntnisse tatsächlich vorhanden sind. Dennoch sollte sich der Bewerber natürlich in ein möglichst positives Licht stellen und vor allem die Qualitäten betonen, die für die Stelle von Bedeutung sind. Übliche Fragen zum beruflichen Werdegang sind beispielsweise:

1.) Welches sind die wichtigsten Stationen auf Ihrem bisherigen Weg?

2.) Weshalb haben Sie sich für Ihren Beruf entschieden?

3.) Was würden Sie heute anders machen?

4.) Welches sind Ihre größten beruflichen Erfolge?

5.) Arbeiten Sie lieber im Team oder selbstständig und weshalb?

Fragen zur Motivation zielen darauf ab, ob der Bewerber an der Stelle in diesem Unternehmen tatsächlich interessiert ist oder ob er nur irgendeine Tätigkeit sucht. Für ein Unternehmen ist wichtig, dass sich Mitarbeiter damit identifizieren können, denn nur so ist eine motivierte Arbeitshaltung und ein gutes Betriebsklima gewährleistet. Zudem möchten Unternehmen ungern Mitarbeiter einstellen, die die ausgeschriebene Stelle nur als Zwischenstation sehen und das Unternehmen bei kleinen Schwierigkeiten oder einem anderen Angebot direkt wieder verlassen würden. Standardfragen zur Motivation sind beispielsweise:

1.) Weshalb sollten wie gerade Sie einstellen?

2.) Weshalb möchten Sie für uns tätig werden?

3.) Welches Produkt aus unserer Angebotspalette gefällt Ihnen am besten und weshalb?

4.) Welche beruflichen Ziele verfolgen Sie?

5.) Wie würden Sie reagieren, wenn ich Sie bitten würde, gleich morgen bei uns anzufangen?

Einen Moment noch: Sie bekommen jetzt die 5 kreativsten Bewerbungen dieses Jahr zum gratis Download

Die Bewerbung Nr. 3 ist der Hammer! Kein Personalleiter bleibt da kalt.

Achtung: Sie müssen Ihre E-Mail Adresse bestätigen. Erst nach Bestätigung können wir Ihnen das gewünschte Dokument zusenden.