Bewerbungsschreiben KundenberaterDie Arbeit in der Kundenberatung liegt Ihnen ausgesprochen gut und Sie möchten sich für einen neuen Job bewerben, den Sie im Internet gefunden haben? Vielleicht sind Sie auch noch unerfahren und fragen sich, welche Kenntnisse Sie benötigen oder ob es eine Ausbildung gibt, die Voraussetzung ist. Ebenso grübeln Sie darüber nach, wie ein Bewerbungsschreiben als Kundenberater aufgebaut werden sollte und welche Inhalte wichtig sind, um den Arbeitgeber zu überzeugen.

Sie können mit Ihrer Suche aufhören, denn hier bekommen Sie die Informationen, die Sie brauchen. Nach dem Lesen wird Ihnen Einiges klarer sein und Sie werden erkennen, dass das Anschreiben mit den Tipps, die Sie in dem Beitrag bekommen, zu einem Kinderspiel wird.

In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige, das Sie über den Job in der Kundenberatung wissen müssen, und bekommen eine Übersicht über die Fähigkeiten und Voraussetzungen, die Sie mitbringen sollten. Außerdem bekommen Sie praktische Tipps für Ihr Bewerbungsanschreiben mit an die Hand sowie eine Mustervorlage, die Sie zur Inspiration nutzen können.

Das ist Ihr Job in der Kundenberatung

In der Beratung von Kunden können Sie in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen tätig sein. Sie arbeiten beispielsweise im Handel, in der Industrie, im Handwerk oder im Finanzsektor. So werden Sie nahezu in allen Branchen gebraucht, wo Produkte oder Dienstleistungen an Kaufinteressenten verkauft werden. Dabei ist es unerheblich, ob diese Privatpersonen oder Unternehmer sind.

Im Großen und Ganzen sind Sie die Schnittstelle zwischen der Geschäftsleitung, dem Vertrieb und dem Endverbraucher und sorgen für eine reibungslose Kommunikation. Damit repräsentieren Sie das Unternehmen, bei dem Sie tätig sind, nach außen.

Wo und wie Sie arbeiten

Ihre Arbeit verrichten Sie sowohl am Telefon als auch im direkten Kundenkontakt oder online über bestimmte Beratungsschnittstellen oder E-Mails. Sie sind stark im Verkauf und haben ein Händchen dafür, Menschen für sich zu gewinnen und Sie an das Unternehmen zu binden. Ebenso ist die Kundenbetreuung ein Kinderspiel für Sie und Sie haben stets eine clevere Idee, um den Verbraucher oder Unternehmer zufriedenzustellen.

Wichtig für Sie ist, dass Sie sich bestens mit den Produkten und Dienstleistungen auskennen, die Sie anbieten. Nicht nur die Fakten sind für Sie dabei entscheidend, sondern vor allem der Mehrwert, den der Kunde durch den Kauf Ihres Angebots erhält.

Ob es zu einem Abschluss kommt, hängt letztendlich von Ihrer Expertise und Ihrem persönlichen Auftreten ab. Kommt es dazu, dass ein Käufer einen schlechten Eindruck von Ihnen erhält, spiegelt er diesen auch auf die Firma zurück.

Weitere Aufgabenbereiche

Sie sind der erste Ansprechpartner bei Beschwerden oder Reklamationen. Marketingstrategien zu entwickeln oder zu unterstützen gehört in vielen Branchen auch zu Ihrem Aufgabenbereich, ebenso wie die Erstellung von Angeboten und Konzepten.

Aufstiegschancen

Im Bereich der Kundenberatung haben Sie in vielen Unternehmen sehr gute Aufstiegschancen. So können Sie zum Beispiel vom Privatkundenberater zum Firmenkundenberater oder Großkundenberater aufsteigen. Entscheidend ist, dass Sie zielstrebig sind und das auch Ihren Vorgesetzten zeigen.

Aufgaben auf einen Blick

  • Kundenanfragen bearbeiten
  • Kundenberatung
  • Kundenakquise
  • Kundenbetreuung
  • Marketingmaßnahmen
  • Qualitätskontrollen
  • Reklamationen
  • Bedürfnisse ermitteln
  • Umsetzung von Wünschen
  • etc.

Voraussetzungen für den Beruf in der Kundenberatung

Um in der Kundenberatung tätig sein zu können, sollten Sie eine Ausbildung in einem ähnlichen Bereich erworben haben. Wenn Sie beispielsweise in einer Bank als Berater tätig werden möchten, ist eine Bankausbildung vorteilhaft. Dann kennen Sie bereits die Produkte, die verkauft werden sollen, und haben vielleicht sogar schon Erfahrungen in der Beratung von Privatkunden sammeln können.

Ein Studium der Betriebswirtschaftslehre ist ebenso ein guter Einstieg für diesen Job. Am besten ist es, wenn Sie zusätzlich dazu Praktika nachweisen können.

Aber auch ungelernt können Sie Chancen haben, in diesem Berufsfeld Fuß zu fassen. Oftmals sind es Quereinsteiger, die Ihren Weg in die Kundenberatung finden. Theoretisch kann sich jeder, der mit Klienten in Kontakt kommt, Kundenberater nennen. Wenn Sie Erfahrungen im Verkauf haben und eine hohe Kundenorientierung besitzen, kann der Job das Richtige für Sie sein.

Zu bedenken ist, dass es in jeder Branche unterschiedliche Voraussetzungen gibt. In einigen Sektoren ist es beispielsweise wichtig, dass Sie bereits umfangreiche Produktkenntnisse mitbringen. Da gilt es, sich im Vorhinein über den Wunscharbeitgeber und die individuellen Bedingungen zu informieren.

Oftmals können fehlendes Wissen über Produkte, die Firmenphilosophie oder Herstellungsverfahren in speziellen Schulungen trainiert und aufgeholt werden. Ebenso werden dort Fähigkeiten wie die richtige Kommunikation gelehrt und vertieft.

Kenntnisse, die Sie mitbringen

Im Folgenden sind einige Fähigkeiten und Kenntnisse aufgezeigt, die Sie in der Kundenberatung benötigen. Gut ist es, wenn Sie sich in allen diesen Punkten wiederfinden – oder zumindest in den meisten.

Beratungs- und Kommunikationsfähigkeit

Wie die Berufsbezeichnung schon verrät, geht es in diesem Job vorrangig um die Beratung von Kunden. Dabei ist es unerlässlich, dass Sie gut mit Ihrem Gegenüber kommunizieren können und wissen, wie Sie sich sprachlich gewählt und vor allem überzeugend ausdrücken.

Verkaufstalent

Das Produkt oder die Dienstleistung ist Ihre Mission. Sie möchten diese an so viele Menschen wie möglich verkaufen und sie glücklich machen. Sie wissen, welche verkaufsfördernden Argumente es gibt und wie Sie den Interessenten nicht nur den Gegenstand oder die Leistung an sich, sondern in erster Linie den Nutzen oder Mehrwert verkaufen. Denn das ist im Endeffekt das, was den Kunden überzeugen wird.

Englischkenntnisse

Viele Unternehmen sind international aufgestellt und somit immer häufiger in Kontakt mit ausländischen Firmen oder Kunden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie mit der englischen Sprache vertraut sind und sich auch nicht scheuen, am Telefon oder im Direktgespräch auf Englisch zu sprechen.

Kundenorientierung

Eine hohe Kundenorientierung zeichnet Sie aus. Sie haben immer das Wohl des Käufers im Blick und bemühen sich, seine Wünsche und Vorstellungen zu erfüllen. Auch mit ganz speziellen Anforderungen können Sie umgehen und wissen, dass ein glücklicher Kunde für das Unternehmen ein Gewinn ist.

Lösungsorientierung

Bei Schwierigkeiten, die auftreten, verlieren Sie nicht die Fassung, sondern sind stets bemüht, Lösungen zu finden. Es fällt Ihnen leicht, ein Problem zu analysieren und Handlungsmöglichkeiten zu finden.

Schnelle Auffassungsgabe

Im Kontakt mit Kunden muss es manchmal ziemlich schnell gehen. Wenn Ihr Kaufinteressent zum Termin erscheint und Ihnen seine ganzen Probleme und seine Geschichte erzählt, sollten Sie in der Lage sein, die Informationen schnell zu erfassen und aufgrund dieser eine Lösung für ihn zu finden.

Empathie

Einfühlungsvermögen ist in diesem Job von hoher Priorität. Auch wenn Sie Ihr Gegenüber nicht immer verstehen werden, sollten Sie ihm stets das Gefühl der Annahme vermitteln. Wenn sich ein Käufer in seiner Situation verstanden und abgeholt fühlt, erzeugt das Vertrauen. Dieses wiederum ist die Basis für jede Geschäftsbeziehung.

Sympathisches Äußeres

Ihr äußeres Erscheinungsbild ist in Berufen, bei denen Sie in persönlichem Kontakt mit Menschen stehen, sehr entscheidend. Seien Sie deshalb jeden Tag gepflegt und lächeln Sie Ihre Kunden an.

Stressresistenz

In der Beratung und im Zusammentreffen mit Menschen kommt es immer wieder zu stressigen und schwierigen Momenten. Diese sollten Sie aushalten können und auch dann einen kühlen Kopf bewahren. Wirft Sie der erste Konflikt beispielsweise direkt aus der Bahn, macht das weder beim Käufer noch bei Ihrem Vorgesetzten einen guten Eindruck.

EDV-Kenntnisse

Computer-Kenntnisse sind aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. So sollten Sie in der Kundenberatung Erfahrung mit Programmen wie Microsoft Word, Excel und PowerPoint haben. Auch das Wissen über den Umgang mit SAP ist beispielsweise vorteilhaft.

Bewerbungsschreiben Kundenberater: So sollte es aussehen

Die Bewerbung, die Sie an Ihre Wunschfirma schicken, ist neben Ihrem Lebenslauf das Aushängeschild für Ihre Person und entscheidet darüber, ob ein Arbeitgeber Sie interessant findet oder nicht. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich beim Anschreiben besonders viel Mühe geben. Folgende Punkte sind wichtig zu beachten:

Formalitäten

Achten Sie auf die äußere Form Ihrer Bewerbung. Schreiben Sie Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten in die Kopfzeile und schauen Sie, dass Sie auch die Adressdaten der Firma korrekt ins Feld tippen. Versehen Sie das Dokument mit einem Datum und beziehen Sie sich im Betreff auf das Stellenangebot, auf das Sie sich bewerben. Bei einer Initiativbewerbung sollten Sie das ebenfalls in der Betreffzeile kenntlich machen.

Verwenden Sie eine gängige Schriftart wie Times New Roman oder Arial und halten Sie sich an die einheitliche Schriftgröße 12 Punkt. Setzen Sie sinnvolle Absätze, um den Lesefluss zu erleichtern, und unterschreiben Sie zum Schluss das Bewerbungsschreiben. Wenn Sie die Bewerbung per Mail versenden möchten, dann können Sie Ihre Unterschrift einscannen.

Ansprechpartner

Sowohl in der Adresszeile als auch für die Anrede ist es gut, wenn Sie einen konkreten Ansprechpartner haben. Informieren Sie sich vorher, wer Ihre Bewerbung erhalten soll, oder schauen Sie noch einmal im Stellenangebot nach. Dort sind oft die Namen der zuständigen Personalagenten genannt. Alternativ können Sie in der Firma anrufen und nachfragen. Das hat zum Vorteil, dass Sie sich in Ihrem Anschreiben direkt auf das Telefonat beziehen können.

Einleitung

In den ersten Sätzen Ihres Bewerbungsschreibens sollten Sie versuchen, die Neugier des Personalers zu wecken, und zeigen, dass Sie die richtige Person für die Stelle sind. Beziehen Sie sich dabei auf die Stelle und auf Ihre persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Hauptteil

Im Hauptteil der Bewerbung geht es dann darum, dass Sie herausstechen. Hier erklären Sie genauer, weshalb Sie der passende Bewerber sind. Dazu verbinden Sie Ihre Argumentation mit dem Unternehmen selbst sowie mit den Anforderungen aus der Stellenanzeige. Heben Sie Ihre Erfahrungen und Ihr Verkaufsgeschick hervor und zeigen Sie an Beispielen Ihre Kundenorientiertheit. Denken Sie immer daran, dass eine Firma durch das Einstellen eines neuen Mitarbeiters einen Mehrwert erfahren möchte. Überlegen Sie sich deshalb, welchen Nutzen Sie dem Arbeitgeber konkret bieten können.

Verabschiedung

Schreiben Sie zum Schluss, dass Sie sich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen und verabschieden Sie sich mit freundlichen Grüßen.


Mustervorlage für das Bewerbungsschreiben

Bewerbung als Kundenberater in Ihrer Zweigstelle in München – Ihre Anzeige in der Münchner Morgenpost (Anzeigen-Nr.: 123456)

Sehr geehrte Frau Müller,

vielen Dank für das freundliche Telefonat und Ihre ausführliche Schilderung zu der ausgeschriebenen Stelle in Ihrer Firma. Mit mir als erfahrener Kundenberater in unterschiedlichsten Branchen bekommen Sie nicht nur jemanden, der in der Kommunikation und im Verkauf beste Ergebnisse vorweisen kann, sondern auch einen Mitarbeiter, der stets das Unternehmen und dessen Ziele im Blick hat. Qualität in Beratung und Service hat für mich oberste Priorität.

In den letzten fünf Jahren war ich in der Kundenberatung einer Firma aus dem Industriesektor tätig und konnte maßgeblich dazu beitragen, dass sowohl im Vertrieb als auch in der Neukundenakquise die Unternehmenszahlen gesteigert werden konnten. Selbstverständlich standen dabei der Kunde und seine Wünsche immer im Vordergrund. So konnte ich mit meinem Team mehr als 35 Prozent der Neukunden langfristig dazu bewegen, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Weil ich mich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung mit mehr Verantwortung befinde, bin ich sehr an der Stelle als Kundenberater mit Teamleiterfunktion interessiert. Ich freue mich, Ihnen meine Erfahrungen und Kenntnisse in einem persönlichen Vorstellungsgespräch näher erläutern zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Unterschrift

Ihr Name


Dieser Artikel hat Ihnen nun die wichtigsten Punkte vermittelt, die Sie für Ihr Bewerbungsschreiben als Kundenberater kennen müssen. Sie haben einen Eindruck vom Aufgabenbereich und dem Tagesgeschäft bekommen und können einschätzen, inwiefern Ihre Kenntnisse zu den Voraussetzungen passen. Durch die Bewerbungstipps und die Mustervorlage können Sie sich jetzt schon an die Arbeit machen und Ihre individuelle Bewerbung formulieren. Starten Sie noch heute!